Trauergruppen und Einzelbegleitung

.

Trauergruppe in Westhofen oder Ludwigshafen

Begleitung für Menschen auf ihrem Weg in und aus der Trauer

Trauerspirale stoffWenn man einen geliebten Menschen verloren hat, gibt es im eigenen Leben kaum noch etwas, das ist, wie es war. Oft erleben sich Trauernde allein mit ihrem Schmerz und sie wissen nicht, wie sie mit ihrem Chaos der Gefühle umgehen sollen. Für Außenstehende geht das Leben nach wenigen Wochen seinen gewohnten Gang. Für Trauernde hat sich alles verändert, ist unsicher und im Umbruch. Doch gleichzeitig scheint die Zeit paradoxerweise wie eingefroren zu sein, so dass sie sich in einem seltsamen Vakuum befinden.

Und gerade jetzt, wenn draußen langsam der Frühling seinen Einzug hält, fühlen sich Trauernde z. T. mehr denn je deplaziert in einer Umwelt, in der alles zu neuem Leben erwacht. Denn in ihrem Inneren ist die Zeit stehen geblieben und alles ist noch leer, öd und tot.

Eine Trauergruppe kann hier die Möglichkeit bieten, in der geschützten Atmosphäre einer festen Gruppe und mit fachlicher Unterstützung an zehn Abenden, die eigene Trauer zu (er-) leben, sich mit gleich Betroffenen auszutauschen und einen individuellen Weg durch die eigene Trauer zu finden – hin zu einem anderen, neuen Leben.

.
Zur Trauergruppe  ist jeder erwachsene Trauernde willkommen, unabhängig von Alter; Konfession oder Weltanschauung. Bei den ersten beiden Treffen können sich die Teilnehmer orientieren um festzustellen, ob dies für sie der geeignete Weg zur Trauerbewältigung ist. Ab dem dritten Treffen ist es eine geschlossene Gruppe und erst dann ist eine Teilnahmegebühr von 110.-€ zu zahlen. In sozialen Härtefällen sind persönliche Absprachen zur Finanzierung möglich.

 

Das erste Treffen in Ludwigshafen ist am Freitag, den 24. März 2017,
danach freitags zu folgenden Terminen:

24.03. / 30.03. / 04.04. / 21.04. / 28.04. / 05.05. / 19.05. /02.06. / 16.06./30.06

Ausweichtermin : 12.05. oder 22.06. 2017

Ein elftes Treffen findet nach Absprache im Zeitraum September – Oktober statt.
Die Gruppenabende sind jeweils von 19.00 bis ca. 21.30 Uhr.
Die Trauergruppe  in Ludwigshafen trifft sich im     evang. Alten- und Pflegeheim,  Herxheimer Straße 49,    67067Ludwigshafen

Die Trauergruppe  in Westhofen  trifft sich in der     Christusgemeinde Westhofen,  Seegasse 14,   67593 Westhofen .
Bei Interesse an einer Trauergruppe in Westhofen bitte ich um Kontaktaufnahme.

 

Trauerarbeit kreativ – aktiv

Unterwegs……. im Framersheimer Labyrinth

– meine Trauer gehen –

 

An diesem Nachmittag nehmen wir uns Zeit für unsere individuelle Trauer um unsere Liebsten und die Auseinandersetzung mit dem Tod und seinen Folgen für unser Leben.
Lieder, Texte Gespräche und stille Zeit für eigene Gedanken werden uns beim Gehen durchs Labyrinth begleiten.
Bei gutem Wetter ist ein gemeinsamer Abschluss auf dem Labyrinth-Platz geplant; mit einem kleinen Picknick, zu dem jeder beisteuern kann, was er möchte.

Termin im Frühsommer/Sommer wird noch festgelegt oder für Gruppen individuell vereinbart
Treffpunkt: Labyrinth-Platz Framersheim

Kosten pro Person 10.-€

eine kleine freiwillige Spende zum Unterhalt des Labyrinths an die Labyrinth-Gruppe unter Rita Breuder wäre schön.

Sitzunterlage und/oder Decke sollten mitgebracht werden. Da das Labyrinth auf einer Anhöhe ist, weht dort meist ein kräftiger Wind. Bitte dementsprechende Kleidung mitnehmen.

 

Trauerarbeit kreativ – aktiv

 Filzen und Reden – „Beziehungskugeln“

Individuelle Trauer und Beziehungsarbeit und doch gemeinsam mit anderen einen gemütlichen Abend verbringen. Erzählen und erinnern, sich austauschen und gegenseitig Hilfe sein – aber auch Ruhe und ganz bei sich sein.

Beim Filzen dem Gewesenen mit Farben Gestalt geben und ein greifbares Stück gelebte Beziehung schaffen.

 

Kosten:    25.-€ incl. Material

Termin:   Mittwoch, 20. September 2017

Zeitrahmen:  17.30 – ca. 20.30 Uhr

Ort:   Gruppenraum im Ambulanten Hospiz.-und Palliativ-Beratungsdienst AHPB
Steiermarkstraße 12 67065 Ludwigshafen am Rhein

 

Trauerarbeit kreativ – aktiv

meine Trauer gestalten

Trauer, die uns im Innersten trifft und ein Teil unseres Selbst geworden ist, kann dennoch von vielen nur schwer in Worte gefasst, geschweige denn begriffen werden. Wie kann ich verstehen, was da mit mir und meinem Leben geschieht? Was ist das, das in uns tobt, wütet, schmerzt, dunkel und klein macht? Und hat es vielleicht noch mehr Facetten, die ich erahne, aber nicht greifen kann?

Die Hände machen lassen, was der Kopf nicht fassen kann, aber unser Herz schon weiß- damit es Gestalt bekommt und begreifbar wird.

Dieser Trauernachmittag bezieht sich nicht nur auf die Trauer um einen Verstorbenen, sondern auf jegliches Trauergefühl das unser Leben betrifft, z.B. auch bei Arbeitsplatzverlust, bei Krankheit, Abschied von Lebensvorstellungen etc.

Kosten:    35.-€ incl. Material

Termin:   Mittwoch, 18. Oktober 2017

Zeitrahmen:  17.00 – ca. 21.00 Uhr

Ort:   Gruppenraum im Ambulanten Hospiz.-und Palliativ-Beratungsdienst AHPB
Steiermarkstraße 12 67065 Ludwigshafen am Rhein

 

Trauerarbeit kreativ – aktiv

Trauer –farbig!

Wenn ich meiner Trauer eine Farbe geben würde, wie sähe sie aus? Und was kann ich daraus ersehen? Bunt wie das Leben selbst, so ist auch unsere Trauer. Vielschichtig, vielfarbig und individuell. Ein farbenfroher Nachmittag in Auseinandersetzung mit der eigenen gar nicht immer so schwarzen Trauer.

Kosten:    35.-€ incl. Material

Termin:  Mittwoch, 08. November  2017

Zeitrahmen:  17.00 – ca. 21.00 Uhr

Ort:  Gruppenraum im Ambulanten Hospiz.-und Palliativ-Beratungsdienst AHPB
Steiermarkstraße 12 67065 Ludwigshafen am Rhein